Zum Start der Forschergruppe

Zum Start des DFG-Forschungsverbundes "Volkskundliches Wissen und gesellschaftlicher Wissenstransfer: zur Produktion kultureller Wissensformate im 20. Jahrhundert"

In den letzten Jahren hat die DFG verschiedene Anläufe unternommen und Programme entwickelt, um die Forschung in den Geisteswissenschaften besser zu fördern. In Gesprächen zwischen mehreren Instituten unseres Faches haben wir dies zum Anlass genommen, ein größeres Forschungsvorhaben zu entwickeln, das sich in den nächsten Jahren zum einen intensiv mit der historischen Entwicklung unseres Faches beschäftigen soll, zum anderen daraus aber auch Überlegungen zur gegenwärtigen wie zur künftigen Position der Volkskunde/Europäische Ethnologie anstellen will.